Membersof Clonmac Noise

Dan MacGabhann

Vocals, Guitar, Bodhran, Bouzouki

Sean O`Pete

Irish Tenor Banjo, Guitar

Johnny O`Pete

Tin Whistle, Low Whistle, Bass, Bass Drum

Tim Galbraith

Accordeon, Cajon, Drums

Malt Whisky

Fiddle, Bass

Sean O`PeteIrish Tenor Banjo & Guitar

Sean O'Pete's Selbsteinsicht führte bereits in der Gründungsphase dazu, dass er seine Gesangskünste an den Nagel hing und sich ganz dem Irish Tenor Banjo und dem Gitarrenspiel verpflichtet hat - dafür ist ihm die gesamte Band unglaublich dankbar. Als Kompromiß wurde ihm jedoch trotzdem ein eigenes Mikro zu gesprochen, und so versorgt er das Publikum mit Anekdoten und seltenem Wissen zum Repertoire. Mit seiner lebensfrohe Art und seinen schlagkräftigen und originellen Sprüche bringt er das Eis schnell zum brechen und verbreitet beim Publikum ausgelassene Stimmung.

Bereits zu Schulzeiten sammelte er erste Bühnenerfahrung mit der unvergessenen Kult-Band "One Night Stand" und später als Lead-Gitarrist in "Susis Show Band". Mit der Abkehr von der Top-40-Musik öffnete sich für ihn die Welt der Akustik-Instrumente. Seinem geliebten Tenor Banjo entlockt er so manche ungeahnte Tunes, obgleich das Rauhbein eher ein musikalischer Grobmotoriker ist (O-Ton: "Ein Banjo verstimmt sich nicht." oder "Wer Banjo spielen kann, kann auch Geige!").

 

Sean ist einer der wenigen Irland-Fans, die gleichzeitig auch eng mit England verbunden sind. Nicht zuletzt seinem Studium im geliebten Southampton, und dem damit verbundenen ausgiebigen Kennenlernen der britischen Pub-Kultur, ist es zu verdanken, dass Clonmac Noise heute nicht nur Irish Folk, sondern die gesamte Palette der Pub-Musik, vom Süden Englands bis zum Norden Schottlands, spielt.

 

Seine Freizeit verbringt der gebürtige Wolfsburger am liebsten mit der Band oder am bzw. unter Wasser, bevorzugt in den Korallengärten Südostasiens. Seine flachsige Ankündigung, in seinem Garten einen Irish Pub als Proberaum zu bauen, nimmt der Rest der Band durchaus ernst - aus dieser Nummer wird er höchstwahrscheinlich nicht herauskommen...