Membersof Clonmac Noise

Dan MacGabhann

Vocals, Guitar, Bodhran, Bouzouki

Sean O`Pete

Irish Tenor Banjo, Guitar

Johnny O`Pete

Tin Whistle, Low Whistle, Bass, Bass Drum

Tim Galbraith

Accordeon, Cajon, Drums

Malt Whisky

Fiddle, Bass

Tim GalbraithAccordeon, Cajon, Drums

Tim's musikalische Karriere begann bereits im frühen Kindesalter, mit einer familiär bedingten Vollmitgliedschaft in einer landesweit bekannten Musikgruppe die für Recht und Gerechtigkeit kämpfte (nein, es war nicht die Kelly Famliy). Später kam er in den Genuß einer Piano-Ausbildung und entdeckte schließlich seine Liebe für das Akkordeon. Als waschechter Sül-Ire besinnt er sich auf allerhand Traditionen, so begleitet er beispielsweise Jahr für Jahr das Beardance mit seinem Spiel und engagiert sich für den Erhalt der gälischen Sprache.

Bei einem seiner Trips durch ganz Europas stieß er auf die sagenhaften Ruinen von Clonmacnoise, die ihn in seinen Bann zogen und der Band schließlich Ihren Namen gab. Tim's Spiel zeichnet sich sowohl durch kräftige Begleitakkorde als auch durch stimmungsvolle Melodien und Melodievariationen aus. Seinem Instrument aus dem Haus Hohner gibt ihm dabei die nötige Power, und so ist es kein Wunder dass ihm intern der Ruf als Dampfmaschine voraus eilt. Da jedoch nicht alle irischen Songs Seemannslieder sind, begleitet er Balladen auch gerne auf dem Cajon, das er fachgerecht zu bedienen weiß.

 

Neben der irischen Musik gehört sein Augenmerk dem Classic Rock, so tingelt er mit dem "Rock Cover Club" durch die Lande und erfreut dort mit bluesigem Pianospiel.